[ Index ][ Official Thread ][ Bottom ]
FEDICHAN


(@ultem@gnosis.systems) 23/05/20(Sat)06:42:17 id:1590230537 No. 1

Gott steht auf, seine Feinde zerstieben; / die ihn hassen, fliehen vor seinem Angesicht. Sie verfliegen, wie Rauch verfliegt; / wie Wachs am Feuer zerfließt, / so vergehen die Frevler vor Gottes Angesicht.

Psalm 68,1f

(@absturztaube@fedi.absturztau.be) 23/05/20(Sat)06:45:09 id:1590230709 No. 2 >>3

hat scheinbar nicht funktioniert

(@ultem@gnosis.systems) 23/05/20(Sat)06:47:44 id:1590230864 No. 3 >>4

>>2

Diese Features kommen vielleicht mit dem nÀchsten Update

(@absturztaube@fedi.absturztau.be) 23/05/20(Sat)06:48:40 id:1590230920 No. 4 >>5

>>3
denkst du wirklich dass das alte ding noch updates erhÀlt?

(@ultem@gnosis.systems) 23/05/20(Sat)06:50:26 id:1590231026 No. 5 >>6

>>4

Es gibt ja genug seltsame Leute.

https://www.igw.edu/ch/ressourcen/blog/diverses/Corona-Krise-und-Endzeit-eine-biblische-orientierung.php

(@absturztaube@fedi.absturztau.be) 23/05/20(Sat)06:51:52 id:1590231112 No. 6 >>7 >>10

>>5
wieso kriegt so'n scheiss eine edu domain..

(@ultem@gnosis.systems) 23/05/20(Sat)06:53:39 id:1590231219 No. 7 >>8

>>6

Immerhin bekommen die keine staatliche Förderung AFAIK

https://de.wikipedia.org/wiki/Institut_f%C3%BCr_Gemeindebau_und_Weltmission

(@absturztaube@fedi.absturztau.be) 23/05/20(Sat)06:56:07 id:1590231367 No. 8 >>9

>>7

> Das IGW ist regulÀres Mitglied des Konferenz Bibeltreuer AusbildungsstÀtten e. V.
what the fuck..

ich meine es ist ja schon ok dass man sich kritisch mit religion und blabla befasst, aber das institut sieht echt nicht nach einem kritischen ding aus..

(@ultem@gnosis.systems) 23/05/20(Sat)07:00:31 id:1590231631 No. 9 >>11 >>14

>>8

Meines Erachtens sollten fĂŒr Theologie keine akademischen Titel verliehen werden. Es ist keine Wissenschaft sich mit 2000-Jahre alten Wundern zu beschĂ€ftigen und mit Arbeiten wie "Das Damaskuserlebnis des Paulus in der historisch-kritischen Perspektive" zu promovieren oder habilitieren.

(@nawi@fedi.absturztau.be) 23/05/20(Sat)07:02:07 id:1590231727 No. 10 >>12

>>6
Weil Einbildung auch eine Art der Bildung ist. Du kannst ja eine .education registrieren.

(@absturztaube@fedi.absturztau.be) 23/05/20(Sat)07:05:11 id:1590231911 No. 11 >>13

>>9
Klar, das meinte ich aber nicht mit "kritisch".
was ich meine ist religion kritisch zu hinterfragen im aspekt der wissenschaft um zu zeigen was da so alles fĂŒr quatsch drin steht

(@absturztaube@fedi.absturztau.be) 23/05/20(Sat)07:05:32 id:1590231932 No. 12

>>10
leider wahr

(@absturztaube@fedi.absturztau.be) 23/05/20(Sat)07:07:00 id:1590232020 No. 13

>>11
eigentlich sollte sowas nicht mal nötig sein, aber wenn ich mir angucke wieviele fundis und kreationisten so herumlaufen ist es leider mehr als nötig.

(@nawi@fedi.absturztau.be) 23/05/20(Sat)07:17:49 id:1590232669 No. 14 >>15

>>9
Das wĂŒrde dann aber auch auf Astronomie, Geologie, PalĂ€ontologie usw. auch zutreffen.

(@absturztaube@fedi.absturztau.be) 23/05/20(Sat)07:20:00 id:1590232800 No. 15 >>16

>>14
nein, weil diese empirische wissenschaften sind und keine angst haben alte konzepte ĂŒber board zu werfen, was man von religion nicht wirklich behaupten kann.

wenn dem so wÀre, wÀre astrologie immer noch bestandteil der astronomie

(@nawi@fedi.absturztau.be) 23/05/20(Sat)07:29:12 id:1590233352 No. 16 >>17 >>18

>>15
Nun, empirisch ist das auch nicht 100 % wie beispielsweise das Leben auf der Erde entstand, Planeten usw. entstehen. Es lÀsst sich mit dem Wissen, dass wir haben als korrekt annehmen. Nur gesehen / gemessen / beobachtet hat es keiner, weil keiner dabei war. Ohne Verschwörungstheorie aber, ich kann der Theologie nicht etwas wegnehmen was ich in anderen Wissenschaften auch nicht gesehen udgl. habe.

Außerdem hat Religion / Kirchen mehr Einfluss als Wissenschaft.

(@ultem@gnosis.systems) 23/05/20(Sat)07:34:07 id:1590233647 No. 17 >>19

>>16


Die Theologie möchte sich als Wissenschaft darstellen, indem sie Methoden definiert und aus der Geschichtswissenschaft oder PalĂ€ographie ĂŒbernimmt.

Das theologische Fundament jedoch, dass es einen Gott gibt der Jesus Christus heißt kann man nicht empirisch feststellen. Es gibt keinen funktionierenden Gottesbeweis.

Dabei sind an deutschen Unis in der Regel kirchentreue Theologen. Auf katholischer Seite ist dies gefordert (Missio canonica), auf evangelischer Seite gefördert. Jene Theologen, die spĂ€ter in der evangelischen Kirche arbeiten möchten, werden ferner auf ihre Linientreue ĂŒberprĂŒft. Leute die von der Lehrmeinung abweichen werden nicht ĂŒbernommen.

(@absturztaube@fedi.absturztau.be) 23/05/20(Sat)07:36:11 id:1590233771 No. 18 >>21

>>16

> Leben auf der Erde entstand
Das ist richtig, aber wir haben einige hypothesen dazu, die sehr plausibel sind (und auch getested und beobachtet wurden) welche dies erklÀren können.

> Planeten entstehen
Das können wir beobachten und haben wir auch. Hier zB: https://scitechdaily.com/the-first-direct-observation-of-a-forming-planet/

Wie du weisst kann wissenschaft niemals alles genau erklĂ€ren, aber das ist auch nicht die aufgabe von wissenschaft. empirische vorgehensweise erlaubt es aber aussagen ĂŒber die realitĂ€t fortlaufend zu prĂ€zisieren und somit immer genauer und genauer die realitĂ€t beschreiben. und hier liegt genau der riesen unterscheid zu religion, wĂ€hrend in wissenschaft eine theorie, die sich als falsch herausstellt einfach rausgeworfen wird, passiert das genau gerade nicht in religion

(@absturztaube@fedi.absturztau.be) 23/05/20(Sat)07:37:22 id:1590233842 No. 19 >>20

>>17
liegt halt auch darin dass religion zu ziemlich die unehrlichste position ist, die man haben kann.

(@absturztaube@fedi.absturztau.be) 23/05/20(Sat)07:37:58 id:1590233878 No. 20

>>19
(ja ich habs von aron ra geklaut)

(@nawi@fedi.absturztau.be) 23/05/20(Sat)07:48:41 id:1590234521 No. 21 >>22 >>26

>>18


> ... 335 light-years from Earth ...

Nur ist das, was man da sieht dort bereits vor 335 Lichtjahren passiert.

Klar stimmen die Erkenntnisse - nur ist die Spezies Mensch zu jung und wird auch nicht lange genug leben um das komplett zu sehen / dokumentieren.

(@absturztaube@fedi.absturztau.be) 23/05/20(Sat)07:55:14 id:1590234914 No. 22 >>23 >>24

>>21

> Nur ist das, was man da sieht dort bereits vor 335 Lichtjahren passiert.
was versuchst du damit zu argumentieren? inwiefern macht dies die Observation nichtig?

> Klar stimmen die Erkenntnisse - nur ist die Spezies Mensch zu jung und wird auch nicht lange genug leben um das komplett zu sehen / dokumentieren.
das ist richtig. aber du must ja nicht alles an einem StĂŒck sehen um eine Hypothese zu bestĂ€tigen. Das Universum ist riesig und das obige Beispiel ist nicht das einzige bei der man Planetenformierung beobachtet hat. Solange eine Hypothese durch ihre Voraussagen nicht falsifiziert wird bleibt sie bestehen und wenn die voraussagen dann auch noch zu treffen wird die Theorie dadurch noch gestĂ€rkt.

Guck dir mal Quantum-Physik an. Viele Effekte können wir nicht direkt beobachten aber trotzdem ist die Theorie die meist bestÀtigste in allen wissenschaften weil sie eben sehr viele korrekte Voraussagen machen kann die wir beobachten können

(@absturztaube@fedi.absturztau.be) 23/05/20(Sat)07:58:14 id:1590235094 No. 23

>>22
oder Black Holes: Wir können die Teile niemals sehen aber wir können die Theorie dadurch bestÀtigen indem wir beobachten was im Zentrum von Galaxien abgeht und gucken ob dies die Voraussagen bestÀtigen.

https://www.youtube.com/watch?v=rj3rAJUVrGQ

(@nawi@fedi.absturztau.be) 23/05/20(Sat)07:59:19 id:1590235159 No. 24 >>25

>>22


> was versuchst du damit zu argumentieren? inwiefern macht dies die Observation nichtig?

Ich will damit ja nur sagen, wenn man den jetzt Zustand dort sehen will, muss man weitere 335 Lichtjahre warten ... schwierig.

(@absturztaube@fedi.absturztau.be) 23/05/20(Sat)08:04:37 id:1590235477 No. 25

>>24

(du musst sogar lÀnger warten weil das ganze ding ja expandiert, aber nur ein detail)

Das macht aber auch nichts. Wie gesagt, das passiert nicht an einem Ort und wir haben auch andere Stadien von Planetenformationen beobachtet afaik. Und wenn wir da mal etwas sehen, dass nicht der Theorie enspricht sperrt sich die Wissenschaft nicht weg sondern versucht eine neue oder erweiterte Hypothese auszuarbeiten die die neue Observation dann auch berĂŒcksichtigt. Religion macht das nicht. Die macht dann einfach die Augen zu und gut ist.

Sagen wir mal dass du beobachten willst wie ein Grashalm wÀchst. Pickst du dir dann einen aus und wartest den gesammten Prozess ab? Oder guckst du dir mehrere Halme an die in underschiedlichen Wachstumsstadien sind? Es sind keine EinzelphÀnomÀne weshalb es auch nicht nötig ist etwas von A-Z sehen zu können

(@rick@fedi.n0id.space) 23/05/20(Sat)08:31:02 id:1590237062 No. 26 >>27

>>21
ach sind doch nur 18,6 Frameshift SprĂŒnge mit einer ASP Explorer


(ich glaube ich zock in letzter zeit zu viel Elite Dangerous

aber das spiel ist so schön <3 )

(@absturztaube@fedi.absturztau.be) 23/05/20(Sat)08:41:18 id:1590237678 No. 27 >>28

>>26
hÀttest auch space engine anwerfen können, dann hast du das ganze Wirtschaftsgedönse nicht

(@rick@fedi.n0id.space) 23/05/20(Sat)09:07:12 id:1590239232 No. 28 >>29

>>27
space engine?
Wirtschafts gedönse ist doch super, wenn ich nen chillign Abend ohne Action will, spiele ich meistens HÀndler mit meinem Transporter <3

(@absturztaube@fedi.absturztau.be) 23/05/20(Sat)10:07:22 id:1590242842 No. 29 >>30

>>28
http://spaceengine.org/

(@rick@fedi.n0id.space) 23/05/20(Sat)10:30:20 id:1590244220 No. 30 >>31

>>29
why did i never hear about it?!

(@absturztaube@fedi.absturztau.be) 23/05/20(Sat)10:30:52 id:1590244252 No. 31 >>32

>>30
warum wechselst du auf englisch?

(@rick@fedi.n0id.space) 23/05/20(Sat)10:32:55 id:1590244375 No. 32 >>33

>>31
weil ich Grad ne Stunde geschlafen habe + Gewohnheit ^^v

(@absturztaube@fedi.absturztau.be) 23/05/20(Sat)10:34:04 id:1590244444 No. 33

>>32
bin ehrlich gesagt dass du space engine nicht kennst



[ Top ] [ Index ] [ Refresh ]